Lissabon

Auch wenn ich mich mit Städtereisen etwas schwer tue, muss ich gestehen, dass diese Stadt an der Flussmündung des Tejo, definitiv eine Reise Wert ist. Ich hatte das Gefühl, dass die Hauptstadt Portugals es irgendwie verstanden hat, ihr Authentizität zu bewahren. Im Architektonischen, im Kulturellen, wie auch im Kulinarischen. Die 500’000 Millionen Stadt ist nicht gerade klein, aber die Topografie mit ihren vielen Erhöhungen und tollen Aussichtspunkten, bietet eine gute Orientierungshilfe für stundenlange Spaziergänge. Und sollten die Füsse einmal ermüden, empfehle ich eine Pause in einer der vielen originellen Bars, oder aber die Fortsetzung der Tour in der nostalgischen Strassenbahn. [Bilder] [Bilder priv]