1. August Wanderung vom Stoss ins Glarnerland

Die von Dario und Thomas geplante und getestete Wanderung führte uns in in der ersten Tagesetappe von Mohrschach auf den Stoss, von dort hinauf zum Klingenstock, dann über den eindrücklichen Gratweg auf den Fronalpstock und zurück in unser erstes Nachtquartier “Alpstübli”. Das delikate Zvieriplättli inkl. gekühltem Weisswein, dass Dario und Thomas als gelungene Überraschung auf dem Grat offerierten, war einfach grandios und hätte an einem schöneren Ort nicht sein können! Die nächste Route führte nach Muotathal, Bisisthal und hinauf die 1896 müM gelegene Glattalphütte. Ein zünftiger Anstieg auf steinigen Pfaden und unsere Waden dankten nach den 1000 Höhenmeter für die Abkühlung im eisigen Bergbach. Ja, sogar eine kleines, aber völlig ausreichendes 1. August-Feuerwerk wurde uns an diesem abgelegenen Ort geboten. Nach einem “Tüte und gsundä” Schlaf ging es am Sonntag über die karge, aber eindrückliche Hochebene vorbei am Charetalphüttli, der Ergismatt und über eine schwindelerregende Route hinunter zur Bergstation Gumen. [Bilder]