Weissenstein – Untergrenchenberg

Einmal mehr war ein runder Geburtstag der Anlass, unserer zwanzigköpfigen Gruppe einen weiteren, sehenswürdigen Flecken in unserer schönen Schweiz zu zeigen. Nach dem Motto “Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah!” (ent)führten wir unseren in die Jahre gekommenen, aber immer noch top fiten Senior Hansiurs nach Oberdorf (SO), an den Fuss des Weissensteins. Für den Aufstieg auf den 1395m hohen Hausberg von Solothurn, unterliessen wir es nicht, die moderne und im Unterhalt wohl nicht ganz billige Gondelbahn zu unterstützen. Gut so, denn der Fussmarsch entlang des doch teilweise steinigen Wanderwegs via Hasenmatt nach Untergrenchenberg hatte es in sich. Doch die fünfstündige Passage war kurzweilig und Aussicht auf das Mittelland einfach grandios. Unvergesslich wird sicherlich auch die Übernachtung bei Frau Vogt und die Talfahrt mit den Monster Trottinett hinunter nach Grenchen bleiben. Schön wars! [Bilder]